PI ROPE-System

Ausgangspunkt für unsere Entwicklung ist der Leichtbau- und Funktionalitätsgedanke im Bereich des Fahrrades. Durch Verwendung von CFK-Rahmen ist das Gewichtseinsparungspotenzial und die Steifigkit am Fahrradskelett bereits weitestgehend umgesetzt. Die Laufräder eines Fahrrades bieten weitere Möglichkeiten Masse zu reduzieren und Funktionalität zu gewährleisten. Hier existieren zwei Massebetrachtungen, die das Gewicht und gleichzeitig das Fahrverhalten des Rades beeinflussen. Einerseits die Masse des Laufrades und andererseits die rotierende Masse, die Trägheit des Laufrades. Betrachtet man die Reduzierung der rotierenden Masse von Systemlaufrädern vordergründig, erzielt man damit nicht nur einen positiven Effekt auf das eigentliche Gewicht, sondern auch auf den Fahrkomfort und die Energieeffizienz des Fahrrades.

Wir substituieren metallische Speichen durch textile Hochleistungsspeichen. Um erhebliches Gewicht zu sparen, nutzen wir ein neuartiges und funktionales Einspeichsystem. Die Speiche hat dadurch eine völlig neue Anordnung. Durch diese Anordnung können weitere Bauteile und somit Gewicht eingespart werden.

Foto: Richard Knorr, Photo-bro-duction

Sämtliche Bauteile sind genau aufeinander zugeschnitten. Sie können einerseits auf den Anwender und andererseits auf den spezifischen Fahrradtyp abgestimmt werden, indem das Trägheitsmoment des Rades verschoben wird und die jeweiligen Komponenten entsprechend ausgewählt werden.