PI ROPE Logo
ESF Logo

Speichen aus Hightech-Fasern

von Stephanie am 22. September 2016

Am 21. September hat uns Jan Woitas von der Deutschen Presse-Agentur besucht und schon ist auch sein Artikel über uns online 🙂

Hightech-Fasern

Weitere Artikel dieser Art:

MoPo24
VDI

2 Antworten zu “Speichen aus Hightech-Fasern”

  1. Imfeld-Augustin Bruno sagt:

    Guten Tag, habe im mdr den Bericht über die textilen Fahrradspeichen gesehen und war beeindruckt. Zugkraft ist das eine, aber wie sieht es mit den seitlichen Kräften aus, mit Verletzungen der Fasern durch das Rahmenschloss, oder bei einem Sturz? Übersteht dieses neue Produkt diese Einflüsse unverletzt?
    Freundliche Grüsse
    Bruno Imfeld-Augustin

    • Ingo sagt:

      Guten Tag Herr Imfeld-Augustin,

      vielen Dank für Ihren Beitrag. Gern möchte ich Ihre Fragen beantworten.
      Die Stabilität des Rades ist in der Form gewährleistet, dass wir die Steifigkeit der Speichen entsprechend konstruiert haben. Das bedeutet, dass wir analysiert haben, welches Dehnungsverhalten Stahlspeichen aufweisen und dieses Verhalten in unser eigenes System überführt haben. Damit können wir eine vergleichbare Seitensteifigkeit garantieren, wie es ein herkömmliches Laufrad bietet.
      Alternativ dazu haben wir eine etwas komfortablere Speiche im Programm. Da hier die Dämpfung, also die Energieaufnahme, im Mittelpunkt steht, ist auch die Verformung der Speiche unter Belastung etwas höher.
      Die Steifigkeit, sowohl in axialer, als auch in radialer Richtung, wird dabei allerdings immer ausreichend garantiert.
      Im Beitrag über uns sind noch Prototypenspeichen zu sehen. Diese sind noch nicht mit einem Schutzmantel versehen. Ein noch aufzubringender Schutzmantel wird dafür Sorge tragen, dass die Speiche keinerlei Verletzungen erfährt. Dementsprechend fanden Einflüsse, wie Steinschläge, Kontakteinflüsse, UV-Strahlung, Staub, Feuchtigkeit, Temperatur etc. durch diesen Schutzmantel, unsere Materialauswahl und die weitere Behandlung Berücksichtigung. Die Speiche ist mechanisch mit einer erhöhten Sicherheit gegen Bruch versehen und hält auch den von mir beschriebenen äußeren Einflüssen stand.
      Gern biete ich Ihnen die Möglichkeit, sich näher über uns zu informieren und lade Sie zu einem Besuch ein.

      Mit freundlichen Grüßen

      Ingo Berbig
      PI ROPE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*