PI ROPE Logo
ESF Logo

Unser „Schwibbi“ wechselt den Besitzer

von Steffi am 04. Januar 2018
PI ROPE Schwibbogen Leuchtend

Wenn der erste Schnee fällt und sich langsam die Welt auf Weihnachten einstimmt, kommen im Erzgebirge Schwibbögen in den Fenstern zum Vorschein.

PI ROPE Schwibbogen Idee

Wir dachten uns hier in Chemnitz, am Rande des Erzgebirges, ein halbes Rad wäre auch ein super Schwibbogen. So entstand die Idee aus einer Holzfelge und unseren Seilspeichen ein Schwibbogen zu erstellen.
Im Rahmen eines Gewinnspiels auf Facebook wurde die Idee auf unserer Seite vorgestellt und anschließend verlost.
In Handarbeit entstand dann der „Schwibbi“, wie wir ihn hier liebevoll nannten. An dieser Stelle möchten wir uns bei allen Mitwirkenden bedanken, die uns Holzbretter, 3D-gedruckte Naben und ihre Arbeitskraft zur Verfügung stellten.

PI ROPE Schwibbogen Übergabe

Am 27.12.2017 konnten wir dann festlich den Preis unseres Gewinnspiels überreichen. Unser „Schwibbi“ wechselt den Besitzer und kann nun bei Ronny vom Team Radraketen die Fenster erhellen. Auf dass er nach einer langen Nachtfahrt auch wieder den Weg nach Hause finden möge.
Wir wünschen allen einen gesundes und erfolgreiches Jahr!

Die womöglich leichteste Speiche der Welt?

von Steffi am 02. November 2017
PI ROPE Speiche mit Endverbindung

Gerade mal 1,4g/cm³ beträgt die Dichte von Vectran®. Vectran® ist eine Faser von Kuraray, die aus flüssigen Kristallploymeren gesponnen wird und zu den absoluten Hochleistungsfasern zählt.

Material Dichte in g/cm³
Vectran® 1,4
Alu 2,7
Stahl 7,9
Carbonfasern 1,8
Titan 4,5

Aus diesem Material bauen wir, die PI ROPE GmbH textile Speichen und anschließend Laufräder.

Leicht allein reicht aber nicht aus. Unser Fasermaterial ist fünfmal stärker als Stahl (Quelle: Kuraray) und bietet ähnlich zu Aramidfasern eine extrem hohe Abriebfestigkeit.

Extrem leichte Speichen aus Fasermaterial gab es doch schon!

Ja, das stimmt. Zum Beispiel Spinergy, diese verwenden PBO-Speichen oder Berd Spokes. Neben unserem Hochleistungsfasermaterial sparen wir im Vergleich zu den oben genannten Herstellern Gewicht ein, indem wir statt zwei einzelne Speichen, eine doppelte Speiche verbauen, d.h. wir führen die Speiche von der Felge über die Nabe wieder zur Felge. Damit sparen wir zwei Endverbindungen und diese Endverbindungen bringen das meiste Gewicht mit sich.

Rim-to-Rim Anbindung

Vergleicht man nun das Gewicht einer unserer Doppelspeichen mit zwei einzelnen Speichen anderer Hersteller, kommen wir zu dem Entschluss: die PI ROPE Speiche ist die aktuell leichteste Speiche der Welt!

PI ROPE Speiche auf Waage
Speiche Gewicht Einzelspeiche Gesamtgewicht für 28 Speichen
SAPIM CX-Ray 4,6g 128,8g
Spinergy 3,6g 100,8g
Berd Spokes 2,2g 61,6g
PI ROPE Sp2.1 1,9g 53,2g
Standardspeiche Stahl ~7g 196g

DU bist nun neugierig geworden?

Mehr Infos findest du in unseren FAQ oder schreib uns an info@pirope.net

DU findest PI ROPE spitze?

Dann klicke auf www.startnext.com/pi-rope, unterstütze uns und sichere dir noch vor den anderen deinen individuellen Laufradsatz.

PI ROPE Speiche mit Endverbindung

Testbericht PI ROPE Speichen

von Steffi am 26. Oktober 2017
Blick vom Smrk Turm

>> Im Fahrverhalten fiel nichts Negatives auf <<

Unterwegs mit den PI ROPE Speichen auf dem Singltrek pod Smrkm, CZ.

Zuerst deckten wir uns bei einem kurzen Zwischenstopp in einem Supermarkt in Polen mit allen notwendigen Dingen ein. Nach der Ankunft am Hotel haben wir uns sofort auf die Trails des Singltrek Nove Mesto Pod Smrkm begeben.
Nach einen kurzem Blick auf die Karte (Bild unten) haben wir uns entschieden, alle schwarzen und roten Trails auf der tschechischen Seite zu fahren.

Singltrek Karte
Singltrek pod Smrkm – Zwei Testräder mit PI ROPE Seilspeichen

> Weiter lesen…

Crowdfunding-Kampagne

von Stephanie am 04. Oktober 2017

Seit dem 02. Oktober ist unsere Crowdfunding-Kampagne in der Finanzierungsphase.

Auf STARTNEXT.COM/PI-ROPE laden wir euch ein, unsere Laufräder zu erwerben, nach euren Anforderungen zu gestalten und als erste offizielle Nutzer das Seilspeichengefühl zu erleben! Vielleicht ist ja auch der ein oder andere Merchandise-Artikel dabei mit dem ihr uns unterstützen könnt, damit wir weiter an der Perfektion unserer Laufräder basteln können.

 

Futuresax

von Stephanie am 23. August 2017

Innovation der Woche!

von Stephanie am 17. Juli 2017

Die Leute der Kampagne „200 Jahre Fahrrad“ des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur finden unsere textilen Hochleistungsspeichen genauso toll wie wir. Deswegen haben sie uns die 10. Innovation in ihrer 20-teiligen Reihe „Innovation der Woche“ gewidmet. Anbei findet ihr den Link zum Artikel:
200 Jahre Fahrrad

 

FutureSAX Ideenwettbewerb

von Stephanie am 31. Mai 2017

Gebt uns eure Stimme!

Abstimmung Publikumspreis

Berliner Fahrradschau 2017

von Stephanie am 07. März 2017

Vom 03. bis 05. März haben wir auf der Berliner Fahrradschau unsere Laufräder mit textilen Speichen vorgestellt und waren überwältigt von der Resonanz, die unser Produkt auslöst 🙂

Vielen Dank an das Messe-Team und allen Standbesuchern, die diese Ausstellung so unvergesslich machen!! Wir haben viele Eindrücke mitgenommen und können unsere Unternehmensgründung kaum abwarten.

Ihr seid Spitze 🙂

Science Slam – Industry Edition

von Stephanie am 27. September 2016

Im Rahmen des RAW-Festivals der 7. Tage der Industriekultur in Chemnitz hat Ingo für PI ROPE den 1. Platz erslammt.

imag2872
Ingo beim Präsentieren / Foto: Jana Mitschke, privat

20160924_211931
Preisverleihung – von links nach rechts: Die Zweitplatzierten die Gruppe von E-Partitur. Johannes Hinrich von Borstel (Special Guest: Deutscher Vizemeister Science Slam 2015), Andreas Fritz von der Komsa AG dritter Platz und erster Platz PI ROPE.

goldesel
Der Goldesel-Pokal.

Speichen aus Hightech-Fasern

von Stephanie am 22. September 2016

Am 21. September hat uns Jan Woitas von der Deutschen Presse-Agentur besucht und schon ist auch sein Artikel über uns online 🙂

Hightech-Fasern

Weitere Artikel dieser Art:

MoPo24
VDI

Weiterblättern »